Tape Art Kollektiv, die Berliner Klebebande, LIVE bei der Arbeit

LIVE-Taping-Event des MUCA Urban Art Festivals

Am Mittwoch, den 26.07. ist das bekannteste deutsche Tape Art Kollektiv, die Berliner KlebebandeLIVE bei der Arbeit zu sehen. Sie gestalten ein dreidimensionales Kunstwerk im Außenbereich des MUCA – Zuschauer sind herzlich eingeladen. Die Künstler werden den begehbaren Oris Art Cube mit Tape bearbeiten und ihrem Konzept von „Raum & Zeit“ visuell Ausdruck verleihen. Der Cube ist Teil der #craftingculture Kampagne des Schweizer Uhrenherstellers Oris und symbolisiert eine kreative Symbiose zwischen urbaner Kunst und dem Uhrmacherhandwerk. Dabei geht es auch um die kulturelle Bedeutung von Zeit: Die Künstler thematisieren Begriffe wie „Gegenwart“, „Wurmloch“, „Freiheit“ und „Zukunft“ in einer kreativen Form und verknüpfen sie ausdrucksstark für Auge und Geist miteinander. Der Cube ist in den Dimensionen dem Pantheon in Rom nachempfunden und wird nach der Fertigstellung für Besucher begehbar sein. Er steht als Ausstellungsstück bis Ende August auf dem MUCA-Gelände.

 

Das LIVE-Taping-Event findet im Rahmen des MUCA Urban Art Festivals statt, das bereits seit dem 07.07. – 31.08. läuft.

Am 26.07. wird das MUCA von 10:00 bis 20:00 geöffnet sein, der Eintritt ist frei.

Adresse: MUCA Museum of Contemporary and Urban Art, Hotterstraße 12, 80331 München