Der 7. Oide Wiesn – Bürgerball

“Von der Lederhose bis zur Bürgertracht” - Der 7. Oide Wiesn – Bürgerball im Deutschen Theater

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter wurde die Ballsaison im Deutschen Theater, bereits zum 7. Mal mit dem „Oide Wiesn-Bürgerball eröffnet.


Wie immer gab es viele Gäste in bayerischer Tracht, bayerische Musik und ein bayerisches Programm mit  Schuaplattln, Goaßlschnoizn, Münchner Francaise und vielem mehr.

Für Abwechslung sorgten die Trachten-Auftritte des Isargaus München, der Hinterskirchner Goaßlschnoizer und die Trachtenpaare aus den 22 Gauverbänden des Bayerischen Trachtenverbandes mit ihrem einmaligen, gemeinsamen Tanz. 

Zu den Klängen von Wolfgang Grünbauer und den Oktoberfestmusikanten, sowie der Monaco Big Band wurde eifrig getanzt. Gigi Pfundmair, ein echtes Münchner Kindl bereicherte das Programm mit original Münchner Liedern und Schlagern.

Die Narrhalla München e.V. zeigte an diesem Abend zum ersten Mal ihr neues Showprogramm „Wiener Melange“ und Winfried Frey („München 7“) führte durch den unterhaltsamen Abend.

Im „Weißwurstkeller“ im schmucken Barocksaal spielte das Duo Isar 2 und im Silbersaal konnte man sich im Goaßlschnoizn und Schuaplattln versuchen.

In allen Räumen des Deutschen Theaters wurde etwas geboten: von bayerischer Musik bis zum Schlager war für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Fotos: Sigi Jantz