AUTO.KUNST.EVENT

SIEGESTOR rockt die Auto- und Kunstszene Text© Stephanie Fischer Fotos© AUTO.KUNST.EVENT




Was verbindet Patrick Dempsey, Sophia Thomalla und Jürgen Vogel, außer dass sie uns über die heimischen Bildschirme zulächeln? Sie alle lieben schnelle Autos, stilvolle Kunst und gute Unterhaltung. Klingt ganz so, als wäre die Veranstaltungsreihe AUTO.KUNST.EVENT wie für sie geschaffen, denn hier trifft sich in Furth bei Landshut am 16. Juli bereits zum fünften Mal eine automobil- und kunstbegeisterte Gesellschaft aus Wirtschaft, Politik und Sport zum BEST-OF mit LOTUS und TESLA. 

Superschlitten gehören inzwischen ja zum Statussymbol von Stars und Sternchen. Schließlich kann man damit unkomplizierter Eindruck schinden als mit der teuren Villa und gleichzeitig fällt es mehr auf als chicer Schmuck. Einmal Testsitzen, bitte? – Kein Problem, denn die Boliden des legendären Sportwagenherstellers LOTUS und des Newcomers TESLA, der innovative Elektromobilität widerspiegelt, stehen für Probefahrten auf der großzügigen Eventfläche des umgestalteten Firmenparkplatz der MDV Druck & Maristen GmbH bereit. Während die Motoren röhren, sorgen die junge aufstrebende Rosenheimer Kunstmalerin SINJA mit ihren beeindruckenden Kunstwerken und die Bademodenschau von Iracema Scharf Beachwear (www.iracema-scharf.com) zusätzlich für Gesprächsstoff. Kein Wunder, denn ihre Kreativität wurde schon früh durch die Musikleidenschaft ihrer Mutter für Rock und Pop beeinflusst, was sie jetzt in ROCC ART Bild (www.rocc-art.com) zum Leben erweckt. So inszeniert SINJA im positiven Spannungsfeld zwischen Alltag und Kunst in ihren imposanten Ölgemälden eine Glamourwelt aus Musik unterschiedlicher Epochen und Stile. Eine ganz spezielle Kombi, die passender nicht sein könnte für diesen einzigartigen Event aus lässigem Get-Together und gezieltem Networking inklusive Livemusik von angesagten DJs. Der kreative Kopf hinter der Idee ist SIEGESTOR-Chef Thomas J. Wiendl (www.siegestor.net). „Back to the roots, war mein Ansporn für den Event. Ich wollte eine Symbiose aus Fahrzeugpräsentation, Kunst und Musikgenuss schaffen. Eben ganz so, wie es in den wilden 60ern der Fall war.“ Gesagt, getan: Zusammen mit exklusiven Premiummarken wie Aston Martin, McLaren, und Maserati gehört AUTO.KUNST.EVENT inzwischen in jeden Terminkalender. So wird auch Andreas Horsche, der 1. Bürgermeister der aufstrebenden niederbayerischen Gemeinde Furth, am 16. Juli wieder mit dabei sein, um die Feier offiziell zu eröffnen. Bereits im vergangenen Jahr fand hier das außergewöhnliche Zusammentreffen statt und das Fazit am Ende des Auto-Kunst-Genusses setzte quasi eine Wiederholung voraus: Kunst, die rockt. Autos, die knattern. Musik, die groovt.