Jetzt ins Stock

Investition Denkmalimmobilie

Wilfried Hägele – Ihr Ansprechpartner beim Kauf von Immobilien als Investment. Spezialisiert hat Wilfried Hägele sich dabei auf Denkmalimmobilien - denn Denkmäler sind schützenswert und bieten dem Käufer erhebliche Vorteile in Bezug auf sein privates Vermögenswachstum. KIR München hakte im Interview genauer nach... Foto ©terraplan




Guten Tag, Herr Hägele. Sie beschäftigen sich überwiegend mit denkmalgeschützten Immobilien. Warum?

Wilfried Hägele: Der Erwerb einer Denkmalimmobilie bietet den Käufern und dem Gebäude selbst viele Vorteile. Meine Kunden bewahren so nicht nur ein kulturelles Relikt vor dem Verfall, sondern investieren gleichzeitig in die effizienteste Immobilienklasse. Entscheidend dabei sind drei planbare Wachstumstreiber für das private Vermögen: ein hoher Steuervorteil, eine effiziente Finanzierung sowie allumfassend recherchierte Wachstumslagen.

Sie sagten, dies seien planbare Wachstumstreiber. Wie kann Vermögenszuwachs planbar werden?

Wilfried Hägele: Bei der Investition in ein historisches Kulturdenkmal profitieren unsere Kunden von den Abschreibungsmöglichkeiten der Bundesrepublik Deutschland. Das heißt, sie erhalten einen Steuervorteil in Höhe von etwa einem Drittel der Kaufsumme. Des Weiteren erhält der Kunde Ersparnisse bei der Gestaltung der Finanzierung. Ein weiterer Wachstumstreiber für das private Vermögen ist die zu erwartende Wertsteigerung am jeweiligen Standort. Diese wird durch belegte Wachstumsindikatoren schnell transparent, sodass man von planbarem Vermögenszuwachs sprechen kann.

Bitte sagen Sie uns ein paar Worte zu Ihrer Unternehmensphilosophie...

Wilfried Hägele: Ich betreue seit mehr als 20 Jahren zufriedene Kunden auf dem Gebiet des Immobilienkaufs als Investment, wobei mein Schwerpunkt auf Kulturdenkmälern liegt. Mir ist es wichtig, die gehobenen Ansprüche unserer Anleger in vollem Umfang zu erfüllen. Dabei lege ich besonderen Wert darauf, dass die Liegenschaften immer von gleicher Hand erstellt und verwaltet werden. Außerdem arbeite ich nur mit renommierten und erfahrenen Bauträgern zusammen, um hohe Qualität zu gewährleisten. 

Um welche Art Immobilien handelt es sich bei den Kulturdenkmälern?

Wilfried Hägele: Überwiegend sind es denkmalgeschützte Industriegebäude, Sanatorien und weitere charakterstarke Ensemble, wie zum Beispiel das Chateau Palmeraie in Potsdam. Nach der Revitalisierung eines solchen Gebäudes bietet es außergewöhnliches Wohnen. 

Verraten Sie uns Ihr Erfolgsrezept?

Wilfried Hägele: Eine langjährige Erfahrung und die richtige Mischung aus Konzept und Know-how, das ist der rote Faden, um den unsere Leistungen gesponnen sind. Beweis dafür, dass dieser Ansatz funktioniert, sind unsere zufriedenen Kunden.

Welche Vorteile haben denn Ihre Kunden?

Wilfried Hägele: Wir sind Ansprechpartner - von der Beratung bis hin zum Kauf. Darüber hinaus kümmern wir uns selbstverständlich um alle Belange der Investition. Mir liegt am Herzen, dass unsere Kunden eine genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Strategie zur privaten Vermögensplanung erhalten. Wir sind und bleiben immer der Anspechpartner.

Internet: www.haegele-invest.com, E-Mail: wilfried@haegele-invest.com, Tel.: 089 – 90 40 5 470

Interview und Text von Pia-Tabea Heyen