SARA LEUPOLD

In der Öffentlichkeit hält sich diese talentierte Designerin oft zurück und möchte lieber ihre einzigartige Mode in den Vordergrund stellen. Für ihr Talent und ihre Kreativität sprechen ihre traumhaften Kleider selbst.




Frau Leupold, die Modebranche gilt heute als eine der konkurrenzstärksten, aber Ihre Lebensgeschichte beweist, dass man auch als Modedesigner erfolgreich sein kann, wenn man diesen Beruf leidenschaftlich ausübt.

Diesem stimme ich voll zu. Ich wusste bereits in jungen Jahren, dass ich einen kreativen Beruf ausüben werde. So stand die Entscheidung, dass ich Modedesign studiere, relativ früh fest. Ich bin sehr dankbar, dass es in meinem Leben viele tolle Menschen gab, die mich auf diesem Weg unterstützt und als Designerin wertgeschätzt haben. Wie zum Beispiel die Münchener Couture-Designerin Gabriele Blachnik, bei der ich einige Jahre als Designassistentin gearbeitet habe und viele prominente Persönlichkeiten, unter anderem Uschi Glas, Jutta Speidel oder Carmen Nebel, mitbetreuen dürfte.

Was erlebt eine Kundin von Sara Leupold in Ihrem Atelier? 

Jede Kundin ist für mich etwas besonderes. In meinem Atelier biete ich meinen Kundinnen ein einzigartiges Shopping-Erlebnis in privater Atmosphäre und auf vertrauter und menschlicher Ebene – von der Auswahl der Stoffe bis zu einem einzigartigen Endprodukt. Schon bei unserem ersten Kennenlernen-Termin tauschen wir bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Prosecco unsere Gedanken über Stoffe, Farben und zur Figur passende Schnitte aus. Es ist also eine absolute Quality-Time! So können meine Kundinnen vom Alltag abschalten und sich nur Gedanken um die schönen Dinge machen. Als Ergebnis wird dann von mir ein absolutes Traumkleid nach Maß kreiert.

Haben Sie selbst eine besondere Vorliebe bei den Farben oder Mustern? Gibt es etwas, das Ihr Herz schneller schlagen lässt?

O ja, mein Herz blüht im wahrsten Sinne des Wortes bei Blüten auf. Ich liebe Blumen, ob als Druck oder in 3D auf dem Stoff. Es sind vertreten florale Kleider in meinen Kollektionen. Fast bei jedem Kleid von mir kommen liebevolle Details vor, kleine Spielereien, die man erst auf dem zweiten Blick sieht. Grundsätzlich lege ich sehr viel Wert auf die Qualität der Stoffe und liebe es sehr, mit hochwertigen Materialien zu arbeiten und diese zu mixen. Deshalb werden unsere Kleidungsstücke aus erlesenen Materialien kreiert, die teilweise eigens für mich produziert worden sind. So ist jedes Produkt von Sara Leupold, ob ein Abend- oder Cocktailkleid, Brautrobe oder ein festlicher Anzug, ein Unikat. Und natürlich spielt auch die Nachhaltigkeit für mich eine große Rolle.

Glauben Sie, Sie haben Ihr Lebensziel mit der Modemarke „Sara Leupold“ erreicht?

Ich kann in meiner Karriere bereits auf einige große Erfolge zurückblicken, wie zum Beispiel die fabelhafte Präsentation meiner exklusiven Handtaschen-Linie „Saribags“ in Paris oder regelmäßige Zusammenarbeit mit vielen erfolgreichen und prominenten Frauen, unter anderem mit Musikerin Cornelia Corba oder Schauspielerin Gabrielle Odinis. Aber wie jeder Designer oder Künstler träume ich nach wie vor vom großen Durchbruch mit dem, was ich tue. Dabei bleibe ich meinen Visionen und mir selbst treu.

 

Interview: Jana Wagenknecht

Foto: Mila Pairan